Österreichische Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte

Peregrinatio academica in den Ländern der Stephanskrone

Wissenschaftliche Tagung

in Verbindung mit einer Präsentation der vor kurzem erschienenen, auf Österreich bezogenen fünf Bände aus der Buchreihe „Peregrinatio der ungarländischen Studenten in der Neuzeit“

Veranstaltet vom
Collegium Hungaricum Wien

in Zusammenarbeit mit

Zeit:     Montag, 24. April 2006, 10.00 - 17.00 Uhr
                         im Anschluß folgt die Buchpräsentation
 
            Dienstag, 25. April 2006, 09.00 - 16.30 Uhr

Tagungsort:     
            Archiv der Universität Wien
            1010 Wien, Postgasse 9
 

Wien und Graz spielten Jahrhunderte lang eine entscheidende, ja sogar führende Rolle im kulturellen Leben der ostmitteleuropäischen Region. Die Studenten des Königreichs Ungarn, die – wie das Land selbst – viele Nationalitäten vertraten, brachten die Ergebnisse der Rechts- und Sozialwissenschaften, der Medizin, der Theologie und der technischen Wissenschaften auch in solche Regionen mit, die von Wien oder Graz weit entfernt lagen. Im Sinne der Traditionen dieser geistigen und kulturellen Zusammenarbeit werden an dieser wissenschaftsgeschichtlichen Konferenz neben Vortragenden aus Österreich und Ungarn Forscher und Forscherinnen aus Kroatien, der Slowakei, Rumänien und Serbien teilnehmen.

Um Anmeldung wird gebeten unter office@collegiumhungaricum.at
Detailliertes Programm als .pdf-Datei

 

[Zurück zu "Archiv früherer Veranstaltungen"]